Drucken

Was zeichnet die Vitavia Gewächshausprofile aus?

Vitavia Gewächshausprofile bilden das Gerüst des Gewächshauses und entscheiden über die möglichen Glashaltetechniken.

Vitavia Gewächshausprofile werden aus Aluminium hergestellt. Dieses Material zeichnet sich durch hohe Festigkeit und Witterungsbeständigkeit aus, obwohl es so leicht ist. Diese Kombination macht es ideal für den Einsatz im Gewächshausbau: Die Profile sind gleichzeitig schmal und robust, sorgen also für ein stabiles Haus mit viel Licht im Inneren. 

Um die Profile zusätzlich gegen Wind und Wetter zu schützen, sind die Oberflächen durch Eloxierung oder Pulverbeschichtung veredelt: Blanke Profile sind eloxiert, farbige Profile sind pulverbeschichtet. Für ihre Belastbarkeit und Langlebigkeit bürgt eph schmidt als Hersteller mit 15 Jahren Garantie auf Konstruktionen und Rahmen.

02.10.2023, 15:44:26
- L.S.

Die verschiedenen Glashaltetechniken

Zur Befestigung der Hohlkammerplatten oder Glasscheiben kommen je nach Gewächshausmodell unterschiedliche Techniken zum Einsatz:
Federklammertechnik
Etablierter, einfacher Verglasungstyp, leichter Austausch von Scheiben – auch im Nachhinein.

Einstecktechnik
Konstruktives Einfassen der HKP im Zwischenprofil, immer kombiniert mit weiterer Haltetechnik an den Außenkanten.

Einschubtechnik
Verglasungstyp mit erhöhter Windstabilität durch Einschub der Platte oder Scheibe in das Profil.

Einfasstechnik
Einfassen der Scheiben zwischen Profil und durchgängiger Polycarbonatleiste für hohe Windstabilität.

Doppelrahmentechnik
Überlegene Verglasungstechnik mit verschraubten Aluminiumleisten für besondere Windstabilität und einen hochwertigen Look.

Verstärken Sie ihr Athena oder Helena mit dem zusätzlichen Nachrüstsatz

Mit dem separat erhältlichen Nachrüstsatz verwandeln Sie Ihr Athena oder Helena in ein Premium-Gewächshaus. Durch die verstärkten Profile erhält das Gewächshaus noch mehr Stabilität und Tragkraft. 
Hier finden Sie die beiden Modelle: